Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Neuste Information!

Die Stellungnahme der Stadt Mannheim liegt vor: hier!
Die detaillierte 19-seitige Begründung: hier

 

Es muß jeder selbst bis zum 24.10. Einspruch erheben - die Stadt hat mit ihrem Einspruch nur ihre Ansprüche formuliert
http://bi-nobl.de/einspruch

 

Damit mit wir nicht zur lärmgeplagtesten Region Deutschlands werden, (Quelle EBA)

müssen wir uns wehren!         

Es wird auf uns zu kommen: 

Ein prognostisches Verkehrsaufkommen von nahezu 200 Züge in 24 Stunden für beide Richtungen                                                         

hinzu kommt noch:

-Baulärm über die gesamte Bauphase Tag und Nacht

-Permanente Lärmbelästigung durch Lautsprecherdurchsagen am Haltepunkt Rennplatz am Tag und in der Nacht

-Gesundheitliche Schäden

-Schlafstörungen

-Verlust an Wohnqualität

-Wertverlust der Immobilien

-Schäden an der Bausubstanz durch Erschütterungen

-Steigendes Risiko durch Transporte gefährlicher Güter

-Städtebauliche Verluste

-Soziale Verödung bahnnaher Lagen

 

 

 Link zu den Plänen zur Ertüchtigung der östlichen Riedbahn 

https://rp.baden-wuerttemberg.de/rpk/Abt2/Ref24/Seiten/Riedbahn.aspx 

http://binoblblog.wordpress.com/

 zur Unterschriftenliste des Riedbahn – MORATORIUM`s geht's hier lang !

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?